MD
23. April 2019
Andrea
26. April 2021

Johanna

Johanna

In einer sehr turbulenten Zeit bekam ich eine Yin Yoga Lektion geschenkt. Im Zusammenhang mit Endometriose war mir das schon früher empfohlen worden.
Die erste Lektion war wie Wellness für mich; das Studio schön eingerichtet, es duftete gut, Ruhe, Loslassen, Zeit für mich, entspannen. Danielle korrigiert einen nicht, wie ich es von anderen Lehrern kenne, sondern gibt höchstens mal Hinweise oder Tipps. Das finde ich sehr sehr angenehm.
Mein Gefühl war ganz klar: ich will wieder hingehen! Seither mache ich fast jede Woche Yin Yoga und in den Ferien zuhause. Es fällt mir nicht schwer, mich zu motivieren, denn mein Körper möchte einfach gerne dieses gute Gefühl haben.
Danielle nehme ich als sehr authentisch, herzlich und feinfühlig war. Sie respektiert die Menschen, man darf sich selbst sein auch wenn man unterschiedliche Ansichten hat.
Etwas, das ich sehr liebe, ist Wellensurfen im Meer. Lange Zeit konnte ich das nicht machen, aus verschiedenen Gründen. Erstaunt habe ich gemerkt, dass das Yin Yoga bei Danielle mir etwas ähnliches gibt, wie das Surfen; in die Tiefe gehen, Natur wahrnehmen, loslassen.
Ganz herzlichen Dank.

Wie Surfen im Meer
In einer sehr turbulenten Zeit bekam ich eine Yin Yoga Lektion geschenkt. Im Zusammenhang mit Endometriose war mir das schon früher empfohlen worden. Die erste Lektion war wie Wellness für mich; das Studio schön eingerichtet, es duftete gut, Ruhe, Loslassen, Zeit für mich, entspannen. Danielle korrigiert einen nicht, wie ich es von anderen Lehrern kenne, sondern gibt höchstens mal Hinweise oder Tipps. Das finde ich sehr sehr angenehm. Mein Gefühl war ganz klar: ich will wieder hingehen! Seither mache ich fast jede Woche Yin Yoga und in den Ferien zuhause. Es fällt mir nicht schwer, mich zu motivieren, denn mein Körper möchte einfach gerne dieses gute Gefühl haben. Danielle nehme ich als sehr authentisch, herzlich und feinfühlig war. Sie respektiert die Menschen, man darf sich selbst sein auch wenn man unterschiedliche Ansichten hat. Etwas, das ich sehr liebe, ist Wellensurfen im Meer. Lange Zeit konnte ich das nicht machen, aus verschiedenen Gründen. Erstaunt habe ich gemerkt, dass das Yin Yoga bei Danielle mir etwas ähnliches gibt, wie das Surfen; in die Tiefe gehen, Natur wahrnehmen, loslassen. Ganz herzlichen Dank.